Mischbestückung

Mischbestückung und THT

Wir beherrschen jede Art der Mischbestückung. Dabei setzen wir – abhängig von Anzahl, Verteilung und Gewicht der bedrahteten Bauteile (THT) – die jeweils am besten geeignete und effizienteste Befestigungs- und Löttechnik ein. Die SMDs auf der Primärseite werden zunächst im Reflow-Verfahren gelötet. Anschließend folgen weitere Prozessschritte, mit denen sich folgende Bestück-Varianten realisieren lassen:

  • Primärseite SMD-bestückt und reflow-gelötet; bedrahtete Bauteile auf Primärseite schwallgelötet
  • Primär- und Sekundärseite SMD-bestückt und reflow-gelötet; bedrahtete Bauteile auf Primärseite selektiv gelötet
  • Primärseite SMD-bestückt und reflow-gelötet; Sekundärseite SMD-bestückt und in Klebetechnik befestigt; bedrahtete Bauteile auf Primärseite zusammen mit SMDs auf Sekundärseite schwallgelötet
  • Beidseite Bestückung mit SMDs und bedrahteten Bauteilen: Dabei werden die SMDs der Primärseite reflow-gelötet, die SMDs der Sekundärseite geklebt und zusammen mit den bedrahteten Bauteilen der Primärseite schwallgelötet. Zum Schluss werden die bedrahteten Bauteile der Sekundärseite selektiv gelötet.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“